Margarethe Maierhofer-Lischka

Margarethe Maierhofer-Lischka

Margarethe Maierhofer-Lischka studierte Kontrabass und Musikwissenschaft in Dresden und Graz, sowie zeitgenössischer Musik bei Klangforum Wien. Sie arbeitet als freischaffende Musikerin regelmäßig mit verschiedenen Ensembles für zeitgenössische und improvisierte Musik und ist Gründungsmitglied des Ensemble Schallfeld in Graz. Auftritte als Kammermusikerin und Solistin führten sie auf Festivals wie musikprotokoll, Klangspuren Schwaz, freedom music Kopenhagen. Als aktive Improvisationsmusikerin arbeitete sie bereits mit einigen Größen der internationalen Szene, darunter Evan Parker, Charlotte Hug und Ute Wassermann, zusammen. 2014–17 war sie Universitätsassistentin an der Kunstuni Graz, wo sie zu zeitgenössischen Hörtheater-Inszenierungen promoviert.

🡢